2020-04-16: Effiziente Dokumentationen durch konsequenten Normeneinsatz - SNV Academy

Tagesseminar der Schweizerischen Normen-Vereinigung (SNV)

Datum:

Donnerstag, 16. April 2020, 08:45 - 16:30 Uhr

Ort:

Schweizerische Normen-Vereinigung

Sulzerallee 70

8404 Winterthur


Dokumentationen haben einen schlechten Ruf und werden als lästig wahrgenommen. In dem
Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Vorgaben aus Richtlinien und Normen für die
Dokumentation. Sie lernen, wie ...

  • die Vorgaben bei konsequentem Einsatz zur zielgruppengerechten Anwendung führen.
  • Anleitungen eindeutig und klar strukturiert werden.
  • man Anleitungen «knackig und kurz» halten kann.
  • Anleitungen teilweise ausschliesslich digital zu Verfügung gestellt werden – ohne Compliance-Verstösse.

Ziel des Seminars ist es, ausreichend Kenntnisse zu vermitteln, um eine bedarfsgerechte und normenkonforme Anleitung erkennen zu können.

Programm

08:45 

Registrierung der Teilnehmenden

09:00 

Begrüssung und Vorstellung
Vorstellung Tagesablauf

09:15 

Einleitung

  • Produkthaftung und Produktsicherheit
  • Instruktionsplicht
  • Richtlinien
  • Normen – Aufbau A, B und C Normen
10:30 

Pause

11:00 

Kapitel 4 - Risikobeurteilung

  • Was ist das Ziel einer Risikobeurteilung?
  • Wie funktioniert das?
  • Wer macht das?
  • Welche Hilfsmittel gibt es?
12:00 

Mittagessen

13:15 

Dokunormen

  • SN EN ISO 20607
  • SN EN 82079-1
14:30 

Nachmittagspause

14:45 

Zielgruppenanalyse & Produktanalyse

  • Beispiel Überraschungsei für Doku / Kinderspielzeugrichtlinie / Auflockerung für Endspurt
  • Ermittlung – für wen schreibe ich – Methoden
  • Ermittlung – was muss überhaupt beschrieben werden
  • Einbinden von Restgefahren in Dokumentationen – Umsetzung im minimalistischen Stil
  • Kurzer Ausblick in Schreibweise, Terminologie und deren Folgen bei Übersetzungskosten
15:45 

Papier oder Digital?

  •  Beleuchtung der Vorgaben der Richtlinien und deren Leitfaden
  • Möglichkeiten für digitale Anleitungen
16:15 

Fragen und Diskussionsrunde

16:30 

Ende des Seminars

Referent:

Jürgen Heitzmann
Technischer Redakteur seit 2002 / Abschluss zum Technischen Redakteur (IHK) 2004 / aktives Mitglied im deutschen Normenbeirat des Berufsverbands tekom Deutschland / eidgenössischer Prüfungsexperte / Mitglied der Qualitätssicherungskommission des Berufsverbands Tecom Schweiz

Zielpublikum:

  • Entscheider, welche Verantwortung für Dokumentation haben
  • Mitarbeiter, welche nur teilweise oder wenig mit Dokumentation zu tun haben
  • Anfänger im Bereich Dokumentation
  • Einkäufer, welche mit Ihren Sachkenntnissen Dokumentationen und daraus abgeleitete Anforderungen von Lieferanten beurteilen müssen

Kein Zielpublikum sind aktive Technische Redakteure, welche mit beiden Beinen bereits im Leben stehen.

Zielbranche:

Alle Unternehmen, welche Produkte herstellen und «in Verkehr» bringen. Dies betrifft  Produkte für Endverbraucher, Maschinenhersteller. 

Ziel/Nutzen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erwerben Wissen über die normativen Anforderungen zur Dokumentationserstellung.

  • Warum muss dokumentiert werden?

  • Welcher Inhalt muss vorhanden sein – welcher nicht?

  • Muss immer in Ziellandesprachen übersetzt werden?
  • Welche Anleitungen müssen ausgedruckt vorliegen, welche nicht?

Teilnahmegebühren (exkl. 7.7% MwSt)

Die Teilnahmegebühr schliesst Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung ein.

Tecom-Mitglieder (-10% Rabatt) CHF 711.00

SNV-Mitglieder (-20% Rabatt) CHF 632.00

Nichtmitglieder CHF 790.00


Diese Normen erhalten Sie inklusive:
SN EN ISO 12100:2010 (im Wert von CHF 142.00)
SN EN 82079-1 (im Wert von CHF 147.00)
SN EN ISO 20607:2019 (im Wert von CHF 115.05)


Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.



Informationen und Anmeldung: 
Auf der SNV-Webiste.

Comments

    Add new comment