Rückblick: Feierabendgespräch Minimalismus in Olten

26.03.2015

Am Dienstag, den 24. März 2015 lud die TECOM Schweiz zu einem weiteren Feierabendgespräch ins Hotel Arte nach Olten ein.

Mehr Effizienz für Ihre Doku dank Minimalismus war das Thema des Feierabendgesprächs in Olten.

Die Referentin Marie-L. Flacke beschäftigt sich seit Langem mit DITA-Anwendungen und Minimalismus in der Technischen Dokumentation. In ihrer lebendigen Präsentation band sie das Publikum direkt mit ein und zeigte anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis, was Minimalismus eigentlich bedeutet und dass es dabei nicht um das simple Kürzen von Sätzen geht. Vielmehr heisst es, den Benutzer nicht zu unterschätzen und ihm nur die relevanten Informationen zugänglich zu machen - und zwar auf dem schnellsten Wege.

Frau Flacke stellte ihren Ansatz vor und diskutierte diesen angeregt mit den Teilnehmern. Somit war das Feierabendgespräch alles andere als ein eintöniger Monolog. Es war ein anregender Dialog, der im Anschluss bei einem gemeinsamen Apéro fortgesetzt wurde.

Die TECOM Schweiz bedankt sich ganz herzlich bei Frau Flacke für Ihren Vortrag, bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und bei unserem Fotografen Patrick Frischknecht, der die Eindrücke vom Feierabendgespräch wie immer in tollen Bildern festgehalten hat.

Comments

    Add new comment