Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien

 

Die Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien der Tecom Schweiz setzt sich zusammen aus Technischen Redaktoren, von denen einzelne vertiefte Kentnisse in den Bereichen der Richtlinien und Gesetze, der Risikobetrachtungen, sowie dem Konformitätsbewertungsverfahren aufweisen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe ergänzen sich gegenseitig und tragen ihr Wissen und ihre Erfahrungen zusammen. Um die gesteckten Ziele zu erreichen, treffen sich die Mitglieder regelmässig alle sechs Wochen.
Ziel der Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien ist es, ein Informationskonzept für Warn- und Sicherheitshinweise zu erarbeiten. Das Informationskonzept Sicherheit soll Interessierten einen Werkzeugkasten zur Verfügung stellen, um z. B. ein Sicherheitskapitel zu erstellen, Zielgruppen zu definieren oder, um Warnhinweise für eine Maschinen zu gestalten. Die Arbeitsgruppe will auch Themen in Workshops vermitteln, wie z. B. die EN ISO 12100 und IEC 82097-1.
Die Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien werden auf dieser Seite zu finden sein. Zugriff auf die detaillierten Informationen haben aber nur Mitglieder der Tecom Schweiz.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien

Roland Fankhauser

Roland Fankhauser Leitung der AG (seit November 2012) Normen und Richtlinien, Technische Kommunikation M.Sc.

Das Interesse an den Normen, Richtlinien und Gesetze besteht bereits seit ich 1995 in der Technische Dokumentation begann. In der AG sind Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Unternehmen vertreten, welche mit einer ähnlichen Problematik konfrontiert sind. Gerne setze ich mein erworbenes Wissen in der AG ein, um die oben skizzierten Aufgaben zu erfüllen

 

Comments

    Add new comment