Arbeitsgruppe Normen und Richtlinien

Ziele der Arbeitsgruppe sind Richtlinien und Normenarbeit auf nationaler Ebene.

Dank der Initiative von Jürgen Heitzmann, ist die Tecom Schweiz im deutschen Normenbeirat sowie im nationalen Normenkomitee, Schweizerischer Normenvereinigung, für die Normen SNV 82079-1 und EN 20607 durch Jürgen Heitzmann selbst vertreten.
 

Bei einer Mitarbeit im internationalen Bereich, ausserhalb der Schweiz, sind die Kosten für die jährlichen bis zu drei Präsenztreffen, durch die Teilnehmer selbst, d.h. durch die sie entsendenden Organisationen zu tragen. Diese Treffen finden meist abwechselnd in Europa, Nordamerika und Asien statt.
Die Mitarbeit in nationalen Normenkomitees kostet die Mitglieder der Komitees Geld. Daher ist die Tecom Schweiz aktuell nur in den zwei wichtigsten vertreten.
Eine Mitarbeit im Bereich der Software-Normen ist aktuell nicht geplant, weil die Arbeiten fast alle bereits abgeschlossen sind. Bei einer weiteren Überarbeitung wird dies sicherlich neu überdacht werden müssen.

In den Normenkomitees der zwei „Doku-Normen“ bei Electrosuisse und SNV sind andere Verbände und grössere Firmenmitglieder ebenso aktiv. Durch die Zusammenarbeit in den Gremien und mit den Personen entsteht ein zweiter Effekt für die Tecom Schweiz als Verband. Sie wird besser wahrgenommen.
Ein langfristiges Ziel ist es hierbei, mehr mit anderen Verbänden zusammen zu arbeiten und einen regen Austausch aufzubauen. Eine gemeinsame Veranstaltung zusammen mit Electrosuisse erfolgte bereits und ein Glossar in der Zeitschrift der Electrosuisse erschien ebenso.

Die Aussichten, dass in der Arbeitsgruppe der Tecom Schweiz eine Norm entwickelt wird, sind recht gering. Viele Dinge sind bereits international abgedeckt bzw. der Entwicklungsprozess ist bereits auf nationaler Ebene langwierig und kostenintensiv.
Als Beispiel dient hierbei Electrosuisse. Der Verband verwaltet aktuell 7896 internationale Normen gegenüber 22 Schweizer Normen.

Obwohl die Tecom Schweiz kein Mitglied bei dem Netzwerk tekom europe ist, besteht hier konstanter und sehr direkter Austausch. Ein Tecom-Schweiz-Mitglied ist im deutschen Normenbeirat bereits aktiv.


Das Ressort Normen und Richtlinien, sowie die Abeitsgruppe wird vom Vorstandsmitglied Tania Monti geleitet.

Haben Sie Fragen und Anregungen? Möchten Sie gern aktiv werden? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Tania Monti




Comments

    Add new comment